UN News | November 2015

EUPF-Seminar 2016


Vom 29. Februar - 01. März 2016 findet das EUPF (European Procurement Forum) Seminar in New York statt. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen aus ganz Europa und bietet einen tiefen Einblick in das Beschaffungswesen verschiedener UN-Organisationen. 

Nicht nur die UN-Organisationen aus New York nehmen daran teil, sondern auch UN-Organisationen aus anderen UN Standorten wie z. B. Kopenhagen und Rom werden vor Ort sein. Teilnehmer erhalten in Workshops branchenspezifische Informationen und haben die seltene Gelegenheit, in Einzelgesprächen persönlich mit Einkäufern der Vereinten Nationen zu sprechen.

Auf der Webseite des EUPF können Sie sich ab sofort zum Seminar anmelden. Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten:

1. Erstellung des Unternehmensprofils
2. Verbindliche Anmeldung nach Erhalt der Bestätigung durch EUPF
(es können nur Unternehmen daran teilnehmen, die für die UN relevante Produkte/Dienstleistungen anbieten)

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und die Veranstaltung erfahrungsgemäß sehr schnell ausgebucht ist. Bis zum 15. Dezember koennen sich die ersten 35 Unternehmen zum Sonderpreis anmelden. Um vorab einen Eindruck des Seminares zu erhalten klicken Sie hier

Weitere Informationen:

Seminar Flyer

Für Rückfragen steht Ihnen Nicole Klug, Tel. +1/212 974 8853 oder nklug@gaccny.com gerne zur Verfügung.

 

Präsentationen des Joint Meetings in Kopenhagen

Wie im letzten Newsletter angekündigt, fand vom 23. - 26. November ein 'Joint Meeting' von WHO, UNICEF und UNFPA in Kopenhagen statt. Ein wichtiger Teil der Veranstaltung war das "Pre-qualification", wo es darum geht, die Qualität und notwendigen Rahmenbedingungen bei potentiellen Lieferanten sicherzustellen.

Für die Teilnehmer, die es nicht zum Seminar geschafft haben, können alle relevanten Informationen jetzt Online abgerufen werden. Unter Anderem sind hier auch Kontaktdaten von allen UN Einkäufer, die am Seminar teilgenommen haben, enthalten.

Hier gelangen Sie zu den Dokumenten.

 

UMOJA - Meilenstein


Am 9. November hat das neue ERP-System ('Enterprise Resource Planning') der UN, das auch als UMOJA bekannt ist, einen wichtigen Meilenstein erreicht. UMOJA wird nun vollständig am UN Hauptsitz in New York, Genf, Santiago und 60 weiteren UN-Standorten eingesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie hier

Die Umstellung auf das neue System bringt einige Veränderungen mit sich. Ziel ist es, ein ein vereintes Bestellsystem der UN auf die Beine zu stellen. In der Umstellungsphase, die vom 15. Oktober bis 7. November stattfand, kam es zu geringen Verzögerungen im Zahlungssystem. Die UN erinnert an dieser Stelle daran, dass der 'United Global Marketplace' (www.ungm.org) die einzige Lieferantenplattform ist. Unternehmen sind angehalten sich zu vergewissern, dass sie vollständig registriert sind, da eine Auftragsvergabe oder Zahlung sonst nicht erfolgen kann.

Auch wird es durch das neue ERP-System ein neues Bestellformular ('Purchase order form'), das von den UN-Organisationen genutzt wird, geben.

Für weitere Informationen zur Einführung des ERP-Systems besuchen Sie bitte die nachfolgende Webseite: www.unumoja.net


Veranstaltungen

EUPF - European Procurement Seminar, New York
29.2.-1.3.2016

UN Procurement Jahresbericht 2014:



Annual Statistical Report on United Nations Procurement 2014

Informieren Sie sich über aktuelle Ausschreibungen:

UNGM


Kontakt



Nicole Klug
Deutsch-Amerikanische Handelskammer
Tel.: +1 212 974-8853
E-Mail: nklug@gaccny.com



Carsten Kier
Deutsch-Dänische Handelskammer
Tel.: +45 32 83 00 86
E-Mail: cnk@handelskammer.dk



Simona Bellotti
DEinternational Italia S.r.L.
Tel.: +39 02 398009-14
E-Mail: bellotti@deinternational.it

 

 

 

Newsletter

Diese E-Mail wurde versendet von un-news@gaccny.com

Um Ihren Namen von der Mailingliste zu streichen, klicken Sie bitte HIER und antworten mit REMOVE in der Betreffzeile.