UN News | Januar 2015

Bericht zum UN Procurement Seminar in Bonn am 29.01.15


122 Teilnehmer informierten sich am 29.01.15 über das Ausschreibungsverfahren und den Beschaffungsbedarf der Vereinten Nationen (United Nations, UN) in Bonn.

Im Jahr 2013 lag das Einkaufsvolumen der Vereinten Nationen weltweit über 16 Milliarden US-Dollar. Deutschen Unternehmen bietet dieser attraktive Kunde – gerade am Standort Bonn mit seinen 18 UN-Organisationen – gute lokale Geschäftsmöglichkeiten. In Bonn werden insbesondere Waren und Dienstleistungen aus den Bereichen Informationstechnologie und Sicherheit, Medien, Veranstaltungswesen oder Büroausstattung aller Art sowie die daran gekoppelten Dienstleistungen nachgefragt.

Die Teilnehmer erhielten konkrete Informationen über das UN-Beschaffungsverfahren sowie die Möglichkeit Einzelgespräche mit den lokalen Organisationen durchzuführen. Das Seminar wurde von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn / Rhein-Sieg gemeinsam mit der Deutschen Auslandshandelskammer (AHK) Italien und in Kooperation mit den AHKs in Dänemark und USA - New York organisiert und direkt auf dem UN-Campus durchgeführt. Vertreter verschiedener UN-Einrichtungen stellten bei der englischsprachigen Veranstaltung ihre Strukturen, Organisationen sowie Bedarf und Ausschreibungsverfahren der Vereinten Nationen vor; zudem berichteten zwei deutsche Unternehmen von ihren Erfahrungen.

Auf Grundlage des großen Interesses und der hohen Nachfrage plant die Deutsch-Italienische Handelskammer eine weitere Folgeveranstaltung für potentielle deutsche Zulieferer direkt auf dem UN-Campus in Bonn durchzuführen. Ansprechpartnerin ist Heidi Ehlers von der UN-Infostelle der AHK Italien.

Alle Veranstaltungen werden auf www.unprocurement.de veröffentlicht.

 

UN-Geschäftsmöglichkeiten in Afrika: Transport, Lagerung und Bereitstellung von Medizin sowie Stromversorgung und Kühlung durch erneuerbare Energien


Vor kurzem hat ein Treffen mit einem UNDP Einkäufer in Kopenhagen stattgefunden. Gesprächsinhalt waren u.a. zwei größere Ausschreibungen aus Sambia sowie kommende Aktivitäten von UNDP. Ausschreibungsinhalt waren u.a. die Kühlung von einem großen Lagerhaus sowie die Stromversorgung von Kliniken (beides gerne mit Hilfe von erneuerbaren Energien).

Leider gab es generell wenig Interesse an diesen Ausschreibungen, obwohl das Budget durchaus beachtlich war. In den nächsten Monaten wird es ähnliche Projekte geben, dann auch in anderen Ländern wie z.B. Zimbabwe, Malawi oder Sudan. Generell gibt es einen starken Fokus auf medizinische Versorgung – d.h. Bereitstellung, Transport und Lagerung.

Da die Lagerhäuser oder Kliniken oftmals in abgelegenen Gebieten ohne wirkliche Infrastruktur benötigt werden, gibt es auch einen Fokus auf erneuerbare Energien, wie z.B. Solar / Photovoltaik um die Einheiten mit Strom zu versorgen. Die Ausschreibungen werden wie immer auf UNGM veröffentlicht, jedoch können wir auch die Ausschreibungen an relevante Unternehmen weiterleiten. Hierfür bräuchten wir jedoch eine kurze Rückmeldung von interessierten Unternehmen, die bereits Erfahrung oder ein gutes Netzwerk in den genannten Gebieten haben (für Aftersales-Service, etc.). Über jeden Kontakt wären wir dankbar.

Hier sehen Sie die im Text angesprochenen Ausschreibungen:
Temperatur Kontrollsystem Lagerhaus in Sambia:
https://www.ungm.org/Public/Notice/31112

Photovoltaik Anlagen für Kliniken in Sambia:
https://www.ungm.org/Public/Notice/31364

 

UN Procurement Mobile App



Quelle: UNPD Webseite

Um Geschäftsmöglichkeiten mit der United Nations Procurement Division (UNPD) zu identifizieren stellt eine der größten Beschaffungsrganisationen der UN nicht nur ihre Ausschreibungsinformationen auf der UNPD Webseite zur verfügung, sondern hat auch eine „UN Procurement App“ entwickelt. Diese App gibt Auskunft zu Geschäftsmöglichkeiten, Seminaren und vergebenen Aufträgen. Ursprünglich wurde die App im Jahr 2011 zum ersten Mal veröffentlicht. Vor Kurzem unterlief die App einem umfangreichen Update. Die überarbeitete App bietet nicht nur ein völlig neues Erscheinungsbild, auch wurde die Funktionalität für Tablet oder Smartphone optimiert.

Einige der neuen Eigenschaften sind:

  • Veranstaltungskalender, Geschäftsmöglichkeiten, Seminare, öffentliche Ausschreibungen und offizielle UNHQ Feiertage
  • Vergebene Aufträge können nach Jahr, Monat oder Warengruppe sortiert werden
  • Umfassende Suchfunktion
  • Die Möglichkeit, Informationen zu teilen und Veranstatlungen abzuspeichern
  • Verbesserte Statistiken

 Die neue Version kann im App store heruntergeladen werden.


Veranstaltungen

Vorträge:
Afrika-Verein, Hamburg
9.3.2015

IHK Hannover
10.3.2015

InterCity Hotel Schönefeld, Berlin
12.3.2015

Seminare:
EUPF Seminar, New York 2015 - jetzt anmelden!
20.-22.4.2015

UN Procurement Seminar, Genf
1. Halbjahr 2015

UN Procurement Seminar, New York
2. Halbjahr 2015

 

 

Links

Der aktuelle UN Procurement Jahresbericht 2013:

Annual Statistical Report on United Nations Procurement 2013

Informieren Sie sich über aktuelle Ausschreibungen:

UNGM


Kontakt



Nicole Klug
Deutsch-Amerikanische Handelskammer
Tel.: +1 212 974-8853
E-Mail: nklug@gaccny.com



Carsten Kier
Deutsch-Dänische Handelskammer
Tel.: +45 32 83 00 86
E-Mail: cnk@handelskammer.dk



Heidi Ehlers
DEinternational
Italia S.r.L.
Tel.: +39 02 398009-10
E-Mail: ehlers@deinternational.it

 

 

Newsletter

Diese E-Mail wurde versendet von un-news@gaccny.com

Um Ihren Namen von der Mailingliste zu streichen, klicken Sie bitte HIER und antworten mit REMOVE in der Betreffzeile.