UN News | Januar 2012

EUPF-Seminar: Programm zum Download


Das Programm des EUPF-Seminars ist jetzt online. Das Seminar zu Beschaffungen der Vereinten Nationen findet vom 23.-25. April 2012 in New York statt.

Ab dem 16. Januar können sich Unternehmen zum 9th EUPF Procurement Seminar anmelden. Die Online-Anmeldung wird um 15 Uhr (CET) auf der Webseite des EUPF freigeschaltet. Dort finden Sie auch das Seminarprogramm zum Download. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt und die Veranstaltung erfahrungsgemäß schnell ausgebucht ist.

Die Seminar wird vom European Procurement Forum veranstaltet und richtet sich an Unternehmen aus ganz Europa. Es bietet einen Einblick in das Beschaffungswesen verschiedener Organisationen der VN, nicht nur aus New York, sondern auch von anderen Standorten. Zudem erhalten die Teilnehmer in Workshops branchenspezifische Informationen und haben die Gelegenheit zu Einzelgesprächen mit Einkäufern der VN-Organisationen.

Anmeldung, Programm und weitere Informationen: EUPF

 

RIO+20 - United Nations Conference on Sustainable Development


Hintergrund
Die Konferenz der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (UNCSD) wird auf Grund der Resolution der Generalversammlung 64/236 (A/RES/64/236) organisiert. Die Konferenz findet vom 20. bis 22. Juni 2012 in Brasilien statt um an den 20. Jahrestag der im Jahre 1992 stattgefundenen Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung (UNCED) in Rio de Janeiro zu erinnern. Zugleich erinnert sie an den 10. Jahrestag des im Jahre 2002 in Johannesburg stattgefundenen Welt-Gipfeltreffens für nachhaltige Entwicklung (WSSD). Es handelt sich um eine Konferenz, die auf höchster Ebene durchgeführt wird und an der Staats-und Regierungschefs oder andere Vertreter teilnehmen werden.

Ziel der Konferenz
Das Ziel der Konferenz ist es, erneutes politisches Engagement für nachhaltige Entwicklung zu schaffen, die bisherigen Fortschritte zu bewerten und die noch bestehenden Lücken in der Umsetzung der Ergebnisse der großen Gipfeltreffen zur nachhaltigen Entwicklung aufzudecken. Die Konferenz soll des Weiteren zur Anregung neuer Herausforderungen dienen.

Themen der Konferenz
Die Konferenz wird sich auf zwei Themen konzentrieren:
(a) Grüne Wirtschaft im Rahmen nachhaltiger Entwicklung und Armutsbekämpfung
(b) Einheitliche Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Entwicklung

Weitere Informationen zu RIO+20 erhalten Sie auf der Webseite: www.uncsd2012.org

(Quelle: Webseite RIO+20)

 

VN-Organisationen im Überblick: UNOPS

Das Büro für Projektdienste der Vereinten Nationen (UNOPS) führt weltweit Hilfs- und Entwicklungsprojekte für die Vereinten Nationen und internationale Partner durch.

1974 als Teil des UN Entwicklungsprogramms (UNDP) gegründet, ist UNOPS seit 1995 eine selbständige und eigenfinanzierte Organisation. Im Jahr 2010 investierte UNOPS knapp 1,02 Milliarden US-Dollar in die Umsetzung von Projekten. Die höchsten Ausgaben hatte die Organisation dabei im Bereich Bau-, Ingenieur- und Architektur-Dienstleistungen (268 Millionen Dollar), gefolgt von IT-Ausstattung und Software (201 Millionen Dollar) sowie Fahrzeuge und Zubehör (107 Millionen Dollar). Da UNOPS stellvertretend für andere Organisationen einkauft, kann die Nachfrage aber von Jahr zu Jahr stark variieren.

Projekte in Krisenregionen
UNOPS ist die einzige UN-Organisation ohne eigenes Mandat. Sie versteht sich als reiner Projektdienstleister und ist vor allem in Katastrophen- und Krisengebieten sowie in Entwicklungsländern und Schwellenländern tätig. Die von UNOPS angebotenen Dienstleistungen umfassen Projektmanagement, Beschaffung, Personalmanagement, Fund Management und organisationsübergreifende Dienste.

Die Organisation hat ihren Hauptsitz in Kopenhagen. Daneben gibt es fünf Regionalbüros und mehr als 20 Länderbüros. Bei der Umsetzung von Projekten arbeitet UNOPS eng mit UNDP, der Hauptabteilung für Friedenssicherungseinsätze (DPKO) und der Weltbank zusammen.

Beschaffungssystem
Bei der Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen greift UNOPS auf seine Lieferantendatenbank auf dem United Nations Global Market Place (UNGM) durch. Interessierte Unternehmen können sich online auf der UNGM-Website als Lieferanten registrieren lassen. Aktuelle Ausschreibungen von UNOPS sind ebenfalls auf dem UNGM zu finden.

Quellen: UNOPS, Annual Statistical Report of Procurement 2010


Veranstaltungen

9th Annual EUPF Seminar
European Procurement Forum, New York, NY
23.-25. April 2012

Anmeldung beginnt am 16.01.2012. Bitte melden Sie sich umgehend an, um sich einen Platz zu sichern!

 

Links


AHK Dänemark

AHK USA - New York

Annual Statistical Report on United Nations Procurement 2010

United Nations Global Marketplace

 

Kontakt


Nicole Klug
Deutsch-Amerikanische Handelskammer



Tel.: +1 (212) 974-8853
E-Mail: nklug@gaccny.com

 


Stefanie Bischof
Deutsch-Dänische Handelskammer



Tel.: +45 33 41 10 34
E-Mail: sb@handelskammer.dk

 

Abonnement

Diese E-Mail wurde versendet von un-news@gaccny.com

Zur Abmeldung oder Ummeldung des Newsletters.