UN News | April 2014

EUPF Seminar 2014


Das 11. EUPF-Seminar zum Beschaffungswesen der UN fand dieses Jahr vom 14.-16. April 2014 in New York statt und wurde wie jedes Jahr vom European Procurement Forum organisiert. Die rund 150 Teilnehmer, darunter 13 deutsche Unternehmen, erhielten in Präsentationen von UN Mitarbeitern sowie branchenspezifischen Workshops wichtige Informationen rund um das Beschaffungswesen. Darüber hinaus hatten sie die Möglichkeit, Einzelgespräche mit Einkäufern der UN zu führen.

Das Seminar richtete sich an Unternehmen aus ganz Europa und vermittelte einen tiefen Einblick in das Beschaffungswesen verschiedener Organisationen der UN. Nicht nur die UN-Organisationen aus New York nahmen daran teil, sondern auch UN-Organisationen anderer UN-Standorte wie z. B. Budapest und Rom. 

Weitere Informationen zum Seminar erhalten Sie hier

 

Innovationen im Fokus der UN


Der Fokus auf Innovation der UN-Organisationen bietet für deutsche Unternehmen einen interessanten Geschäftsbereich. Die UN hat erkannt, wie wichtig es für die Organisation ist, immer auf dem neuesten Entwicklungsstand zu sein und ergreift verschiedene Initiativen, um dies zu gewährleisten. Vor allem von Kopenhagen aus werden viele gemeinsame Aktivitäten koordiniert – so sind in der dänischen Hauptstadt beispielweise das UNICEF-Innovationsteam sowie das „UNDP Private Public Partnership Programme“ für den Bereich Gesundheitswirtschaft zu Hause.

UNICEF: Grundsätzlich wird eine Partnerschaft als Katalysator für Innovationen angesehen. Um einen besseren Einblick in die verschiedenen Fokusbereiche zu bekommen, können Sie auf der Innovationsseite von UNICEF aktuelle Projekte und Fallbeispiele einsehen.

UNDP: UNDP sucht den Dialog mit der Wirtschaft, um nachhaltiger einkaufen zu können. Interesse besteht vor allem in den Bereichen PVC-freie Medizintechnik sowie allgemeine umweltfreundliche Medizinprodukte. Stichwörter wie Treibhauseffekt, Wasserverbrauch, Ökotoxikologie aus der Gesundheitswirtschaftsbranche sind hier stark im Fokus.

Auch können die AHKs New York, Mailand und Kopenhagen den Kontakt zum Innovationsteam von UNFPA herstellen. Hier ist Entwicklungszusammenarbeit ebenfalls ein großes Thema, und die Organisation bietet u.a. an, eine gewisse Abnahmemenge zu garantieren, um die Implementierung zu unterstützen. Im Fokus stehen hier die Bereiche Verhütung und IT. 

 

WFP Ausschreibungen auf dem UNGM-Portal


Die Mehrheit der UN-Organisationen veröffentlicht ihre Ausschreibungen auf dem UNGM-Portal. Das Welternährungsprogramm WFP und die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation FAO, beide mit Sitz in Rom, veröffentlichen ihre Ausschreibungen jedoch normalerweise nicht. Um an Aufträge heranzukommen, müssen sich interessierte Unternehmen direkt bei den Organisationen auf die Zuliefererliste eintragen lassen. Bei Bedarf wenden sich WFP und FAO an die, auf der SHORTLIST eingetragenen Unternehmen.

Häufig gekaufte Waren und Dienstleistungen vom WFP und FAO sind :

Nahrungsmittel, Pharmazeutische Produkte, Medizintechnik, Fahrzeuge, IT-Equipment, Notunterkünfte und Kleidung, Wasserversorgung, Telekommunikation, Bildungsmaterialien, Laborausrüstung, Chemikalien, Sicherheit, Personalservice, Ingenieurwesen, Management, Beratung, Transport & Logistik, Druckdienste, ICT- Service, Leasing & Vermietung, Bauwirtschaft, Ausbildung.

Für weitere Informationen und Anmeldungen bei WFP und FAO wenden Sie sich bitte an die DEinternational Italia Srl: Heidi Ehlers, E-mail: ehlers@deinternational.it, Tel: +39-02-398009-10


Veranstaltungen

UN Procurement Seminar
Kopenhagen, 26.-27. Mai, 2014

UN Procurement Seminar - save the date!
Rom/Brindisi, 8.-10. Oktober, 2014

Links

AHK Dänemark

AHK USA - New York

AHK Italien

Annual Statistical Report on United Nations Procurement 2012

United Nations Global Marketplace


Kontakt



Nicole Klug
Deutsch-Amerikanische Handelskammer
Tel.: +1 212 974-8853
E-Mail: nklug@gaccny.com



Carsten Kier
Deutsch-Dänische Handelskammer
Tel.: +45 32 83 00 86
E-Mail: cnk@handelskammer.dk



Heidi Ehlers
DEinternational
Italia S.r.L.
Tel.: +39 02 398009-10
E-Mail: ehlers@deinternational.de

Abonnement

Diese E-Mail wurde versendet von un-news@gaccny.com

Um Ihren Namen von der Mailingliste zu streichen, klicken Sie bitte HIER und antworten mit REMOVE in der Betreffzeile.