UN News | Oktober 2014

UN Procurement Seminar Rom/Brindisi


Insgesamt 19 Unternehmensvertreter nahmen vom 8. -10. Oktober am UN Seminar in Italien teil. Die Unternehmen kamen aus unterschiedlichen Branchen und hatten das gemeinsame Ziel, sich über den Beschaffungsbedarf der in Rom ansässigen UN-Organisationen WFP, FAO und IFAD zu informieren. Auch nahmen Vertreter von UNRWA (Jordanien) und UNPD (New York) am Seminar teil und standen für Einzelgespräche zur Verüfung. Dazu stand die Besichtigung, der United Nations Logistic Base (UNLB) in Brindisi auf dem Programm.

Das Seminar machte deutlich, dass die Organisationen zwar unterschiedliche Schwerpunkt und Einkaufsbedürfnisse haben, aber dennoch nach den gleichen Prinzipien arbeiten. Alle nutzen die Online-Plattform United Nations Global Marketplace (UNGM). Seit 2010 haben WFP, FAO und IFAD zudem ein Common Procurement Team, das gemeinsame Ausschreibungen für die drei Büros abwickelt. Die gemeinsamen Ausschreibungen sind ebenfalls auf dem UNGM zu finden.

Weiterführende Links:

WFP Procurement
FAO Procurement
IFAD Procurement

 

Translation Services - Übersetzung von Dokumenten für die UNGM Registrierung


Bei der UNGM Registrierung ist es erforderlich, alle angeforderten Dokumente wie beispielsweise Handelsregisterauszug oder Bilanzen auf englisch übersetzt bereitzustellen. Die Übersetzung muss darüberhinaus dementsprechend beglaubigt werden.

Die Deutsch-Amerikanische Handelskammer in New York ist Anlaufstelle für eine breite Palette an Übersetzungen der Sprachpaarungen Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch. Die zertifizierte Übersetzerin Frau Sandra Jones (New York University) besitzt umfassende Kenntnisse der Ausgangs- und Zielsprache in den unterschiedlichsten Spezialgebieten, kennt sich bestens im aktuellen Sprachgebrauch aus und verfügt über die nötige Schreibfertigkeit, um korrekte und gut formulierte Übersetzungen zu liefern. Auch können die Dokumente notariell beglaubigt werden.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Nicole Klug, nklug@gaccny.com

 

Firmeninformationsreise „Urban Development“


Das Büro des Delegierten der Deutschen Wirtschaft bietet vom 19. – 22. Januar 2015 eine Fact Finding Mission zur Weltbank und anderen relevanten Einrichtungen der Entwicklungszusammenarbeit nach Washington, DC, an. Angesprochen sind Unternehmen aus dem Bereich „Urban Development“, die Interesse haben, ihre wirtschaftlichen Aktivitäten in Entwicklungs- und Schwellenländern über Weltbank-finanzierte Projekte auszubauen.

Die angebotene Firmeninformationsreise soll deutschen Unternehmen einen Einblick vermitteln, wie sie sich erfolgreich an Weltbank finanzierten Projekten beteiligen können. Die Veranstaltung bietet die einmalige Gelegenheit, sich vor Ort einen Überblick über die Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit zu verschaffen und Kontakte zu den relevanten Projektmanagern zu knüpfen. Die Reise richtet sich gleichermaßen an Consultants, Planungs- und Ingenieurbüros, Dienstleister und Lieferanten.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der in Washington ansässigen Außenwirtschaftsfördereinrichtung von Österreich „Advantage Austria“ statt.

Die Kosten des Programms belaufen sich pro Teilnehmer auf 620,- Euro. Umsatzsteuern fallen nicht an, da der Veranstaltungsort Washington ist. Weitere Informationen finden Sie hier.


Veranstaltungen

IHK-Roadshow zum Thema UN & Weltbank
Bremen, Medica, Köln, 10.-14. November, 2014

Save the Date!
EUPF Seminar, New York 2015
22.-22.4.2015

Links



Der neue UN Procurement Jahresbericht 2013 ist da!

Annual Statistical Report on United Nations Procurement 2013



Kontakt



Nicole Klug
Deutsch-Amerikanische Handelskammer
Tel.: +1 212 974-8853
E-Mail: nklug@gaccny.com



Carsten Kier
Deutsch-Dänische Handelskammer
Tel.: +45 32 83 00 86
E-Mail: cnk@handelskammer.dk



Heidi Ehlers
DEinternational
Italia S.r.L.
Tel.: +39 02 398009-10
E-Mail: ehlers@deinternational.it

Abonnement

Diese E-Mail wurde versendet von un-news@gaccny.com

Um Ihren Namen von der Mailingliste zu streichen, klicken Sie bitte HIER und antworten mit REMOVE in der Betreffzeile.