UN News | Juli 2015

IPS - International Procurement Seminar, Bonn - abgesagt-

Aufgrund von unvorhergesehenen Umständen, muss das IPS-International Procurement Seminar, das für den 17. und 18. November in Bonn geplant war, leider abgesagt werden. 
Voraussichtlich wird das IPS im Jahr 2016 stattfinden. Informationen zum möglichen neuen Datum erhalten Sie natürlich rechtzeitig.

Wir empfehlen den Firmen, die sich bereits für das IPS registriert hatten, das UN Procurement Seminar am 28./29. Oktober in New York zu besuchen. Hier gibt es ebenfalls die Möglichkeit UN Einkäufer zu treffen und mehr über das Beschaffungswesen zu erfahren.

Weitere Informationen zum UN headquarters Seminar exklusiv für deutsche Unternehmen finden Sie hier.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

-Die UN Beschaffungsbeauftragten

 

 

 

UN Procurement Seminar Genf


Am 15.-16. Juni wurde ein UN Procurement Seminar in Genf durchgeführt. Das Seminar wurde von der Ständigen Vertretung in Genf sowie von der AHK Dänemark organisiert. Die AHK USA-New York hat das Event ebenfalls tatkräftig unterstützt und war ebenfalls vor Ort vertreten.

Die Veranstaltung richtete sich diesmal an Firmen aus dem Gesundheits- und humanitären Bereich, damit bestimmte Themen ausführlicher diskutiert werden konnten. Insgesamt nahmen 30 Personen an der Veranstaltung teil und somit war das Event ausgebucht.

Seitens der in Genf ansässigen Organisationen, nahmen UNHCR, WHO, IOM, IFRC, Gavi und Global Fund teil. Die Einkäufer und Projektleiter standen sowohl bei einer Podiumsdiskussion als auch für bilaterale Einzelgespräche zur Verfügung.

Ein erneutes Seminar wird für 2017 avisiert, jedoch steht noch nicht fest, auf welchem Bereich der Fokus liegen wird.

 

Electronic Bid Submission Pilot

Die United Nations Procurement Division (UNPD) führt derzeit ein Pilot-Project zum elektronischen Ausschreibungverfahren durch. Es werden Durchführbarkeit, Schwierigkeiten und Vorteile des Systems geprüft.

Der Hintergrund des Pilot-Project ist, dass UNPD die Vorteile von Web-based Technologien nutzen möchte, um so den Lieferanten zu ermöglichen, Angebote mittles einer bequemen und sicheren Art und Weise zu übermitteln. Das Hauptziel ist es effizienter zu werden sowie unnötiges Ausdrucken von Papier zu reduzieren, aber auch den Wettbewerb zu erhöhen und letztendlich es den Lieferanten zu ermöglichen von überall ein Angebot abzugeben und ebenfalls mehr Zeit für die Vorbereitung einzuräumen.

Zunächst sind nur "Request for Quotation (RFQ)" Teil des Projekts.

Weitere Informationen

 


Veranstaltungen

UN Procurement Seminar, New York
28./29.10.2015

Der aktuelle UN Procurement Jahresbericht 2014 ist da:



Annual Statistical Report on United Nations Procurement 2014

Informieren Sie sich über aktuelle Ausschreibungen:

UNGM


Kontakt



Nicole Klug
Deutsch-Amerikanische Handelskammer
Tel.: +1 212 974-8853
E-Mail: nklug@gaccny.com



Carsten Kier
Deutsch-Dänische Handelskammer
Tel.: +45 32 83 00 86
E-Mail: cnk@handelskammer.dk



Heidi Ehlers
DEinternational
Italia S.r.L.
Tel.: +39 02 398009-10
E-Mail: ehlers@deinternational.it

 

 

Newsletter

Diese E-Mail wurde versendet von un-news@gaccny.com

Um Ihren Namen von der Mailingliste zu streichen, klicken Sie bitte HIER und antworten mit REMOVE in der Betreffzeile.