UN News | Juli 2014

UN Procurement Seminar Italien – Update: UNPD und UNRWA bestätigen ihre Teilnahme

Mit ca. 10% des Gesamtbeschaffungsvolumens der Vereinten Nationen von 16 Milliarden USD in 2013, liegen Lebensmittel und landwirtschaftlichen Produkte (Lebensmittel, Getränke, lebende Pflanzen und Tiere, Landwirtschaft, Zubehör und Services) auf der vierten Stelle mit rund 1,6 Milliarden USD. Die Einkäufe werden hauptsächlich von den UN-Organisationen WFP, UNPD und UNRWA getätigt.

Zum ersten Mal werden deutsche Zulieferer der Ernährungs-und Agrarbranche die seltene Gelegenheit haben, gleich alle drei Organisationen beim UN-Procurement Seminar in Rom/Brindisi zu treffen. Bei diesem Seminar bekommen deutsche Unternehmen einen allgemeinen Einblick in diese Organisationen und deren Beschaffungssystem. Es besteht auch die Möglichkeit, Einzelgespräche mit den Einkaufsverantwortlichen zu führen.

UNPD – neu dabei!

Da UNPD, United Nation Procurement Division, ein sehr breites Arbeitsspektrum hat, werden Produkte und Dienstleistungen aus einer Vielzahl von Branchen eingekauft. UNPD ist mit einem Einkaufsvolumen von knapp 3 Milliarden USD (davon wurden im Jahr 2013 Auftäge im Wert von 53,12 Mio. USD an deutsche Unternehmen vergeben) die wichtigste UN-Organisation für deutsche Lieferanten. Aus diesem Grund richtet sichdas UN-Procurement Seminar Italien an potentielle Lieferanten aus den folgenden Branchen: Consulting-, Logistik- und Baudienstleistungen, Büroausrüstung und Computer, medizinische Ausrüstung und Laborausstattung.

UNRWA – neu dabei!

Aufgrund der verschlechterten Lage in der Westbank und Gaza sind die Beschaffungen von Nahrungsmitteln von UNRWA - Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten - von 62,7 Mio. USD im Jahr 2012 auf 94,3 Mio. UDS im Jahr 2013 stark angestiegen. UNRWA beschafft darüber hinaus regelmäßig  Schulbücher, Wartungsdienstleistungen, Arzneimittel, Beratungsdienstleistungen, Geräte (wie z.B. Medizin-und Laborgeräte, EDV) und Autos.

 

Informationen zum UN-Procurement Seminar Italien

 

Die Einkaufsverantwortlichen der UN in Bonn laden potentielle Zulieferer zu einem lokalen Seminar ein.


Der Bedarf an Waren und Dienstleistung wird bei der UN in Bonn von Tag zu Tag größer. Nicht nur wächst stetig die Anzahl von UN-Organisationen, sondern auch deren Mitarbeiter, die täglich ihre Arbeit zum Thema Umwelt und Klima vor Ort in Bonn leisten. Am Bonner WCCB "World Conference Center Bonn" wird, nach ein paar Jahren Stillstand, fleißig weitergebaut und hier sollen Anfang 2015 die ersten Tagungen stattfinden. Hiermit wird die Rolle der Stadt Bonn als wichtiges Kongresszentrum endgültig gefestigt.

Die Beschaffungen für die Konferenzen, die Bonn halten wird, sowie für die UN-Organisationen vor Ort werden von der Procurement and General Services Unit (PGSU) durchgeführt. In der KW 39 planen die AHKs in Zusammenarbeit mit der IHK Bonn eine Veranstaltung direkt auf dem UN-Campus durchzuführen. Hier können sich potenzielle Zulieferer über eine Vielzahl an Geschäftsmöglichkeiten für kleinere und mittlere Unternehmen erkundigen.

Die UN in Bonn beschafft vor allem folgende Waren oder Dienstleistungen:

IT-Produkte und Dienstleistungen: Hardware, Software, Entwicklung, Training, Security, externe Arbeitskräfte, etc.

Medien: Drucker, Textbearbeiten / Schreiben, Grafisches Design und Layout.

Veranstaltungswesen: Event-Management, Catering, Zeltverleih, technische Ausrüstung, Mobile-IT Internet Service, Logistik, Reisebüros, Beratung usw.

Lokale Bedürfnisse: Möbel, Büroausstattung, Schreibwaren, Papier, Reinigungsdienste.

 

Joint WHO, UNFPA and UNICEF meeting in Copenhagen


Vom 22. – 24. September 2014 findet zum zweiten Mal das „Joint WHO, UNICEF and UNFPA Meeting in Kopenhagen statt. Das Seminar richtet sich an Hersteller und Anbieter von Diagnostik Produkten, Impfstoffe, pharmazeutische Fertigprodukte / Arzneimittel und pharmazeutische Wirkstoffe. Die Veranstaltung wird in der UN City in Kopenhagen stattfinden und Anmeldeschluss ist Ende August.

Das Seminar soll Firmen Anleitung in Bezug auf Produktqualität sowie dem „pre-qualification“ Verfahren geben und unterstützt somit den Prozess ein UN Lieferant zu werden. Der Fokus liegt auf medizinischen- und diagnostischen Produkten die von WHO, UNICEF und UNFPA eingekauft werden. Insbesondere konzentriert sich die Veranstaltung auf die Nachfrage von, und Anforderungen bei, Impfstoffen, HIV/AIDS, TB Malaria, reproduktiver- und mütterlicher Gesundheitsmedizin.

HIER sehen Sie die vorläufige Agenda, wo zu erkennen ist, dass es einen besonderen Fokus auf reproduktiver Gesundheit am 23. September gibt. Es gibt verschiedene Workshops mit dem Einkaufs- und Vertragsteam  von UNFPA sowie die Möglichkeit für Einzelgespräche.

Sollten Sie an dem Seminar Interesse habe, dann können Sie sich über dieses ANMELDEFORMULAR anmelden.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie Carsten Kier von der AHK Dänemark.
 

 

Firmeninformationsreise zur Weltbank: Bildung


Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft bietet vom 29. September bis zum 2. Oktober 2014 eine Fact Finding Mission zur Weltbank und anderen relevanten Einrichtungen der Entwicklungszusammenarbeit nach Washington, DC, an.

Angesprochen sind Unternehmen aus dem Bildungsbereich, die Interesse haben, ihre wirtschaftlichen Aktivitäten in Entwicklungs- und Schwellenländern über Weltbank-finanzierte Projekte auszubauen.

Weitere Informationen zum Programm, zur Anmeldung, Hotelempfehlung, etc.


Veranstaltungen

Firmeninformationsreise zur Weltbank: Bildung

Washingon, D.C. 29. September - 2. Oktober, 2014


UN Procurement Seminar

Rom/Brindisi, 8.-10. Oktober, 2014

Links



Der neue UN Procurement Jahresbericht 2013 ist da!

Annual Statistical Report on United Nations Procurement 2013



Kontakt



Nicole Klug
Deutsch-Amerikanische Handelskammer
Tel.: +1 212 974-8853
E-Mail: nklug@gaccny.com



Carsten Kier
Deutsch-Dänische Handelskammer
Tel.: +45 32 83 00 86
E-Mail: cnk@handelskammer.dk



Heidi Ehlers
DEinternational
Italia S.r.L.
Tel.: +39 02 398009-10
E-Mail: ehlers@deinternational.de

Abonnement

Diese E-Mail wurde versendet von un-news@gaccny.com

Um Ihren Namen von der Mailingliste zu streichen, klicken Sie bitte HIER und antworten mit REMOVE in der Betreffzeile.