UN News | Dezember 2013

Frohe Weihnachten!



Die AHK USA - New York, Dänemark und Italien wünschen Ihnen schöne Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr!

 

Save the date: UN Procurement Seminar in Kopenhagen


Alle zwei Jahre findet mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Kopenhagen ein UN Procurement Seminar statt. Das nächste Seminar wird am 26. und 27. Mai 2014 durchgeführt und richtet sich exklusiv an deutsche Unternehmen.

Kopenhagen ist mittlerweile die sechstgrößte UN Stadt der Welt. In Dänemark sind insgesamt acht UN Organisationen vertreten und die Hälfte dieser ist für Beschaffungen für verschiedene Bereiche zuständig. Eine der bekanntesten und größten UN Organisationen ist UNICEF. Sie ist mit 2,46 Mrd. USD Beschaffungsvolumen viertgrößter Einkäufer der Vereinten Nationen (2012). Die komplette „Supply Division“ ist zudem in Kopenhagen angesiedelt. Die anderen drei Beschaffungsorganisationen sind UNDP, UNOPS und UNFPA. Die Beschaffungsstandorte Kopenhagen und New York machen ca. 70% des gesamten Beschaffungsvolumens aus.

Das detaillierte Seminarprogramm wird derzeit zusammengestellt. Der wesentliche Inhalt des Seminares besteht aus der Vorstellung der vier in Kopenhagen ansässigen UN Organisationen und deren Vorgehensweise bei der Beschaffung. Darüber hinaus stehen UN Einkäufer für Einzelgespräche zur Verfügung. Auch bietet der Empfang am ersten Abend eine optimale Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Rundgang (optional) durch das weltweit größte, vollautomatisierte UNICEF Lager.

Die Teilnehmergebühr beträgt 300 € pro Person und beinhaltet u.a. die Verpflegung während des Seminars sowie beim Abendempfang.

Nähere Informationen zum Zeitplan sowie die Möglichkeit, sich bereits jetzt zu registrieren, finden Sie HIER

 

UN Organisationen im Überblick: UNRWA


Im Gesamtbeschaffungsvolumen der Vereinten Nationen von 15,4 Mrd USD (2012) liegen die Einkäufe von Nahrungsmitteln mit 1,4 Mrd USD auf Platz drei nach den Ausgaben für Bauleistungen und Treibstoff/Logistik. Den größten Bedarf an Lebensmitteln hat das Welternährungsprogramm - WFP - World Food Programme für die Nahrungsmittelversorgung in Krisen- oder Katastrophenregionen. An zweiter Stelle folgt UNPD - United Nations Procurement Division – die Nahrungsmittel hauptsächlich für die circa 118.000 Blauhelme, Polizisten und Angestellten in insgesamt 15 Friedensmissionen besorgt.

Wegen der verschlechterten Ernährungssicherheit in der Westbank und Gaza liegen die Beschaffungen von Nahrungsmitteln von UNRWA - Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten - mit 62,7 Mio. USD auf Platz drei. Im Jahr 2012 ist die Zahl der Haushalte in Palästina, die von Lebensmittelunsicherheit betroffen sind, von 27 auf 34 Prozent und damit insgesamt 1,6 Millionen Menschen dramatisch angestiegen. 

Als verstärkende Faktoren wirken die hohe Arbeitslosigkeit, das stagnierende Wirtschaftswachstum, die finanziellen Probleme der palästinensischen Autonomiebehörde und  die Fortführung der israelischen Besetzung der Westbank sowie die Blockade von Gaza.

UNRWA, in enger Zusammenarbeit mit WFP, erreichen mit ihrer Nahrungsmittelhilfe 650.000 lebensmittelunsichere Haushalte in Palästina und mehr als eine Millionen Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten.

UNRWA beschafft regelmäßig:

  • Schulbücher
  • Wartungsdienstleistungen
  • Arzneimittel
  • Beratungsdienstleistungen
  • Geräte (wie Medizin-und Laborgeräte, EDV, Autos)
  • Nahrungsmittel (Mehl, Reis, Zucker, Milchpulver und Fleischkonserven)

Quelle:

Annual Statistical Report (ASR) 2012: https://www.ungm.org/Public/KnowledgeCentre/StatisticalReport

http://www.un.org/en/peacekeeping/

http://www.unrwa.org/newsroom/press-releases/un-agency-heads-raise-alarm-rising-levels-food-insecurity-palestine

http://www.unrwa.org/procurements/contact


Veranstaltungen

EUPF Seminar 2014
New York, 14.-16. April, 2014

UN Procurement Seminar
Kopenhagen, 26.-27. Mai, 2014

Links

AHK Dänemark

AHK USA - New York

AHK Italien

Annual Statistical Report on United Nations Procurement 2012

United Nations Global Marketplace


Kontakt



Nicole Klug
Deutsch-Amerikanische Handelskammer
Tel.: +1 212 974-8853
E-Mail: nklug@gaccny.com



Carsten Kier
Deutsch-Dänische Handelskammer
Tel.: +45 32 83 00 86
E-Mail: cnk@handelskammer.dk



Simona Bellotti
DEinternational
Italia S.r.L.
Tel.: +39 02 398009-14
E-Mail: bellotti@deinternational.de

Abonnement

Diese E-Mail wurde versendet von un-news@gaccny.com

Um Ihren Namen von der Mailingliste zu streichen, klicken Sie bitte HIER und antworten mit REMOVE in der Betreffzeile.